Formel 1

Spielt gerade: COD AW
#1
:laola: Herzlichen Glückwunsch an Ferrari :laola:
nun sind sie so gut wie Team-Weltmeister! :D
Ich meinte Team-Weltmeister waren sie auch schon vorher, nur wäre dann der Ferrari silber gewesen! Wenn ihr wisst was ich meine! :D

Was meint Ihr dazu? Ein paar Formel1-Kenner und Fans wird es hier wohl geben! 8)


Quelle des Bildes: motorsport-total.com
 
#2
Naja, solange Lewis "Hypelton" erster bleibt, kann ichs verkraften. Kimi sollte aber imo noch den zweiten Paltz sichern.
Finde aber schade, dass McLaren Mercedes all die Punkte verloren hat, das haben die sich aber selbst eingebrockt.
 
PSN-Name: Highseeker
#6
das ist echt doll nur wegen so ein paar verdammten unterlagen die wie gesagt wurde nicht benutzt wurden naja , die wissen scho was se machen ...und für das geld hätte man kinder in afrika monate lang ernähren können :rolleyes:
 
PSN-Name: VioletFlame
Spielt gerade: Resonance of Fate
#8
Original von minime
:laola: Herzlichen Glückwunsch an Ferrari :laola:
nun sind sie so gut wie Team-Weltmeister! :D
Ich meinte Team-Weltmeister waren sie auch schon vorher, nur wäre dann der Ferrari silber gewesen! Wenn ihr wisst was ich meine! :D

Was meint Ihr dazu? Ein paar Formel1-Kenner und Fans wird es hier wohl geben! 8)


Quelle des Bildes: motorsport-total.com
Was willst du denn mit Kennern? Mit deinem Post hier hast du dich schon dermaßen als uninformiert und peinlich geoutet, dass dir sicher kein "Kenner" antworten wird.

Und wenn man sich über so einen Titel freut: Mein aufrichtiges Beileid.
 
#9
Original von Leschni
Und wenn man sich über so einen Titel freut: Mein aufrichtiges Beileid.
Es gibt sogar Fans und Sportler die freuen sich über einen ("normalen") Rennunfall oder wenn der Ball vom Gegner droht ins Aus zu fliegen o_Ô - oder über eine Provokation die zu einer Tätlichkeit führt die eine Mannschaft schwächt und der anderen Mannschaft den Sieg bringt, über Umwege sozusagen Ô_o

Über die Teamweltmeisterschaft freut sich niemand, bringt nur Geld und einen besseren Boxenplatz und somit freut sich indirekt jeder darüber.


Zu Mercedes McLaren na ja ich würde Hamilton gerne mal in einem richtigen Auto sehen, in der GP2 (war das GP2?) fuhr er super aber für das erste Jahr hat er auch ein perfektes Auto. Was wiederum Verdienst des Teams (nur welchen Teams :ugly: ) ist.


Was mich irritiert ist das es scheinbar Null Beweise für irgendwas gibt. Kann das Team etwas dafür wenn es bei ihnen "Spione" gibt oder hat sich nicht McLaren vorbildlich verhalten nach Bekanntwerden der ganzen Sache... na ja... oder kam die (hohe?) Strafe nur dadurch zustande weil der Druck der Öffentlichkeit so groß war dass der "Weltrat" das ganze, zu gunsten der F1, nicht mehr vertuschen konnte und damit das Thema jetzt endgültig vom Tisch ist, was wohl auch der Grund sein wird weswegen McLaren dagegen nicht vorgehen wird, weil man ganz nebenbei noch die Fahrer WM gewinnen will :drink:
 
PSN-Name: Elbareon
#10
Als Ferrari-Fan freue ich mich, dass Ferrari sich heute im Qualifying auch auf der Strecke wieder konkurrenzfähig zurückgemeldet hat, was die Konstrukteurs-WM betrifft ist es ein "Titel" mit ziemlich schalem Geschmack. Wenn Sport am grünen Tisch entschieden wird, ist das nie gut und McLaren war nun mal bisher besser. Andererseits muß natürlich etwas getan werden, so ganz unwissend war McLaren wohl sicher nicht. Warum die Mercedes letztes Jahr pausenlos ausfielen und dieses Jahr noch nie, kann man durchaus auch als Frage im Raum stehen lassen.

Fahrertechnisch haben sie Hamilton und Alonso bisher aber der Ferrari-Konkurrenz als überlegen erwiesen (wie Raikönnen sich letzten Sonntag den 2. Platz nehmen lies war schon ziemlich schwach), daher mal schauen. Ich hoffe noch auf ein paar spannende Rennen mit hoffentlich roten Siegen, wobei ich Hamilton und Alonso als klare Favoriten sehe.

Falls nächstes Jahr Alonso wirklich wieder zu Renault wechseln würde, dann wäre es der Spannung sicherlich nochmal sehr zuträglich, dann würden Ferrari, McLaren und wohl auch wieder Renault um den Titel kämpfen, sonst sind es ja immer eher Zweikämpfe.
 
#11
Meiner Meinung nach ist die Bestrafung von McLarren - Mercedes nichts als ein fauler kompromiss. X( X( X( Wenn denen Nachgewiesen ist das Sie Spionage betrieben haben dann gehören die für die nächsten 2 Saisons komplett ausgeschlossen aus der WM. Nur die Konstrukteurspunkte zu nehmen und die Fahrer weiter mit Ihren Punkten Fahren lassen ist Oberfaul. Schließlich Gewinnt man gemeinsam und man Verliert gemeinsam. Wenn die sich nicht an die Spielregeln halten gehören die drastisch bestraft. Beim Fußball kann man auch nicht mit 18 gegen 11 Spielen und sagen wir sind unschuldig.That´s Life

McLarren - Mercedes ?( X( ist für mich die Lachnummer des Jahres
 
#16
Ferrari schlägt auch auf der Strecke zurück und das auch deutlich. Leider scheint die WM-Titel dennoch an Hamilton/Alonso zu gehen.

Trotzdem bleibt die Hoffnung, dass in den letzten 3 Rennen noch der ein oder andere Sieg möglich ist und Kimi vielleicht doch noch rankommt.
 
PSN-Name: VioletFlame
Spielt gerade: Resonance of Fate
#18
Original von victory
Meiner Meinung nach ist die Bestrafung von McLarren - Mercedes nichts als ein fauler kompromiss. X( X( X( Wenn denen Nachgewiesen ist das Sie Spionage betrieben haben dann gehören die für die nächsten 2 Saisons komplett ausgeschlossen aus der WM. Nur die Konstrukteurspunkte zu nehmen und die Fahrer weiter mit Ihren Punkten Fahren lassen ist Oberfaul. Schließlich Gewinnt man gemeinsam und man Verliert gemeinsam. Wenn die sich nicht an die Spielregeln halten gehören die drastisch bestraft. Beim Fußball kann man auch nicht mit 18 gegen 11 Spielen und sagen wir sind unschuldig.That´s Life

McLarren - Mercedes ?( X( ist für mich die Lachnummer des Jahres
Oh ein Insider. Dann sag uns mal bitte was genau kopiert wurde und wie man davon profitierte. Interessiert hier sicher einige.
 
#19
Was nach 15 Seiten Analyse des WMSC-Urteils klar ist: Die Behauptung der Silberpfeile, Coughlan habe nur auf eigene Faust gehandelt und niemandem sonst von den Ferrari-Informationen erzählt, ist entkräftet - zumindest de la Rosa und Alonso wussten definitiv von den Informationen und auch von deren Quelle.
Hier kann man die Analyseder FIA nachlesen.
Quelle
 
#20
Sollte dem so sein, wäre die Strafe natürlich eine farce. Wurde aber ohnehin nur im Interesse des Sportes gemacht, da die WM sonst gelaufen wäre ;)

Edit : Mit den Interessen meine ich natürlich die Kontostände der Leute, die daran verdienen :ugly:
 
Top