Sony sperrt wahllos IP Adressen (Fehlercode WS-37397-9)

#1
Ich habe derzeit das Problem das Sony nun schon 2 mal innerhalb von einer Woche meine IP Adresse (2 unterschiedliche) gesperrt hat völlig grundlos.

Die IP Sperre wirkt sich auf das gesamt PSN aus , sprich ich kann weder PSN + Dienste an der Konsole noch PSN Website am PC noch PSN Apps's auf Tablet oder Smartphone nutzen.

Anrufen beim Sony Support bringt recht wenig da die Mitarbeiter nicht die Befugnis haben an der Situation etwas zu ändern sondern dies an die technische Abteilung weiterleiten müssen und das dann bis zu einer Woche dauern kann, bis da etwas passiert (oder um es mal anders auszudrücken: Deine Anfrage verschwindet im Sony Kundenunfreundlichkeitsnirvana)

Anrufe beim Provider bringen auch nur bedingt was,da die meisten Mitarbeiter (nicht alle zum Glück) oft sehr inkompetent sind und einem nur mit billigen Standard Antworten wie Router neustarten kommen. Router neu starten bringt allerdings nichts wenn dadurch keine neue IP Adresse zugewiesen wird :(.

Lange Rede kurzer Sinn.... mich fuckt Sony langsam echt richtig ab. Hacker Angriffe hin oder her aber unschuldigen Kunden einfach derart ans Bein zu pissen geht absolut gar nicht.

Hattet ihr dieses Problem auch schon, wenn ja was habt ihr getan um es zu beheben? Würde mich über jede Antwort von gleichgesinnten freuen, wenn sich genug Leute finden die schon das selbe Problem hatten wäre ich auch gewillt damit an etwaige Fachpresse zu gehen. Ich bins einfach Leid dauernd nur der Dumme für Sony zu sein und will mir das nicht länger gefallen lassen.
 

Der_Hutmacher

down the rabbit hole
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Der_Hutmacher
Spielt gerade: ReLIFE
#2
Blöde Frage: Sharest du deine IP mit anderen Teilnehmern (z.B. WG, Studentenwohnheim)?
 
#3
Nein, aber Du sharst sowieso deine IP Adresse mit vielen Leuten da die wenigsten ISP's ausreichend IPv4 Adressen zur Verfügung haben. Folglich werden wenige IPv4 Adressen von vielen Leuten genutzt.

Und das weiss auch Sony, was die machen ist quasi auf blauen Dunst hin mit Kanonen auf Spatzen schiessen.
 

Planet

50% water, 50% air, the glass is always full!
PSN-Name: PlanetJumble
#4
Eine feste IPv4 ist kaum zu kriegen, insofern teilen sich alle möglichen Leute die IPs. Ich nehme an, du bist Kabelkunde, Sniper? Die rücken leider sehr viel hartnäckiger stets die gleiche IP heraus, man muss schon stundenlang offline sein, bevor man einen Wechsel quasi erzwingen kann. Mit DSL bekommt man in der Regel bei jeder neuen Verbindung eine neue Adresse, dauert eine Sekunde.

Sperren auf IP Basis sind einfach nur Grütze.
 
#5
Eine feste IPv4 ist kaum zu kriegen, insofern teilen sich alle möglichen Leute die IPs. Ich nehme an, du bist Kabelkunde, Sniper? Die rücken leider sehr viel hartnäckiger stets die gleiche IP heraus, man muss schon stundenlang offline sein, bevor man einen Wechsel quasi erzwingen kann. Mit DSL bekommt man in der Regel bei jeder neuen Verbindung eine neue Adresse, dauert eine Sekunde.

Sperren auf IP Basis sind einfach nur Grütze.
Japp bin Kabel Kunde (Kabel Deutschland aka Vodafone), das ist ja auch der Grund warum mich die IP Sperre so hart trifft, ich kann nicht mal ebend die IP wechseln :(
 

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
#6
Japp bin Kabel Kunde (Kabel Deutschland aka Vodafone), das ist ja auch der Grund warum mich die IP Sperre so hart trifft, ich kann nicht mal ebend die IP wechseln :(
Ich hatte genau das selbe Problem vor paar Wochen. Bei Unitymedia muss der Router 8 Stunden vom Netz getrennt sein und dann KANN man ne neue IP bekommen. Hat bei mir funktioniert und ich war direkt wieder im PSN. Hab ihn halt über Nacht ausgeschaltet.

Trotzdem sind IP-Sperren natürlich totaler Bockmist.
 

Tommyfare

Well-known member
PSN-Name: Tommyfare
Spielt gerade: Red Dead Redemption 2
#7
Du alter Hacker.
Hör auf deine DDOS Angriffe zu machen und zock lieber ;D
 

crysmopompas

I am a bot ¯\_(ツ)_/¯
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: GT&FM | 60fps FTW
#9
Nein, aber Du sharst sowieso deine IP Adresse mit vielen Leuten da die wenigsten ISP's ausreichend IPv4 Adressen zur Verfügung haben. Folglich werden wenige IPv4 Adressen von vielen Leuten genutzt.
Die "alten" ISPs in Deutschland haben ausreichend IPv4 um zumindest nicht mehreren Kunden gleichzeitig die gleiche Adresse zu geben (NAT aka Internet-Light).
 
#10
Ist ein kostenloser VPN keine "Lösung"?
Zumindest, bis Sony/Kabel Deutschland was ändern.
Nen guter kostenloser VPN Anbieter... na den zeig mir mal :ugly:
Ich will ja auch streamen usw....

Du alter Hacker.
Hör auf deine DDOS Angriffe zu machen und zock lieber ;D
:D

Ich hatte genau das selbe Problem vor paar Wochen. Bei Unitymedia muss der Router 8 Stunden vom Netz getrennt sein und dann KANN man ne neue IP bekommen. Hat bei mir funktioniert und ich war direkt wieder im PSN. Hab ihn halt über Nacht ausgeschaltet.

Trotzdem sind IP-Sperren natürlich totaler Bockmist.
Ja hab jetzt auch quasi über Nacht erstmal mein Router vom Netz genommen für 10 Stunden, hab jetzt ne neue IP aber mal sehen wie lange es diesmal funktioniert.
 

Spawn

Well-known member
#12
Ok, Streaming ist blöd, aber Hide.me ist ganz ok und bietet im Monat 2 GB kostenlos an.
Für reines Online Gaming müsste es reichen, sofern keine Patchs erscheinen..:ugly:
Wäre auch nur eine Übergangslösung.

Hat dein Anbieter keine IP6 Adressen?
 

-MORF-

Tenutzerbitel
systems, systems, systems, systems
PSN-Name: MORF-iUM
Spielt gerade: Weniger als gedacht
#15
Ja gut es betrifft ja nicht nur Kabel Kunden. Jeden kann es erwischen. Nur hast du es mit Kabel eben schwerer wieder eine neue Ip zu bekommen.
 
Top