Star Wars Jedi: Fallen Order

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
#1

Hersteller: EA
Entwickler: Respawn Entertainment
Genre: Action Adventure
Anzahl der Spieler: 1
Technische Daten(Auflösung/Framerate): ?
Release Datum: 15.11.2019

Bilder:



Weitere Infos in der Datenbank


Sieht schon cool aus. Aber mir machts Sorgen das beim Release im November einfach gar kein Gameplaymaterial gezeigt wurde. Es gab nur 1-2 Szenen die scheinbar In-Engine liefen.
 
PSN-Name: Greek-God88
Spielt gerade: Bayo2/DMC4SE
#2
Cooler Trailer
Star Wars finde ich klasse aber genügend Interesse mir ein Spiel zu kaufen gab es bisher nie aufgrund der Genres Multiplayer FPS usw.
Hier jedoch endlich mal ein SP Spiel! Jetzt muss nur noch das Gameplay stimmen hoffentlich. Jemand meinte auf Reddit im Leak stand was davon das der Titel wohl Souls mäßig angehaucht ist? Hoffe da ist was dran also behalte ich im Auge bis gameplay dann kommt.
Ich schätze mal man weiß noch nicht wann sich das ganze Zeitlich abspielt im SW Universum.
 

Revolver Ocelot

Well-known member
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: wesker85
Spielt gerade: Sekiro, MK11
#3
Ich freue mich schon drauf. Der Trailer sieht cool aus, und wenn es wirklich nur Single Player ist besteht vielleicht eine Chance das die Kampagne diesmal richtig und gut ist. Ich warte schon seit Jedi Knight darauf, dass es wieder mal ein richtig gutes SP Star Wars Game mit Laserschwert Kämpfen gibt.

@Greek God Dachte eigentlich der Zeitraum ist bekannt. ?? Soll nach Episode 3 spielen und das bisher gezeigte Material sieht auch danach aus, mit den Inquisitoren und so.

Edit dieser youtuber fasst die Infos gut zusammen

 

.ram

Editor in Chief
Team-Mitglied
PSN-Name: dethforce
#4
Die Spieler treffen Cal auf Bracca, einem neuen Star Wars-Planeten und einem von mehreren neuen Schauplätzen, die mit dem Spiel eingeführt werden. Dort lebt er unbemerkt unter den Augen des Imperiums, bis er zur Flucht gezwungen wird, als er die Macht einsetzt. Unterwegs findet Cal neue Freunde wie seine geheimnisvolle Gefährtin Cere und trifft auch auf einige bekannte Gesichter. Dabei wird er stets begleitet von seinem treuen Droiden BD-1. Cals Flucht vor dem Imperium wird noch gefährlicher, da ihn die Zweite Schwester, eine der Elite-Inquisitorinnen des Imperiums, verfolgt. Sie will Cal als überlebenden Jedi vernichten. Unterstützt wird sie dabei von den furchterregenden Säuberungstrupplern – speziell ausgebildeten imperialen Streitkräften, die Jedi aufspüren und den Inquisitoren bei ihrer Arbeit helfen.
klingt interessant und definitiv schon mal cool, dass es ein singleplayer-spiel ist. aber das man kein gameplay gezeigt hat, fand ich schon etwas schade. diese cgi / cutscene trailer hauen mich nicht mehr vom hocker.
 

PRO_TOO

avg. parcel delivery man
systems, systems, systems
PSN-Name: PRO_TOO
Spielt gerade: PES2017 ML
#5
Yes. Endlich ist der thread offen!! :okay:

Hat mich schon ein wenig heiß gemacht, als ich den Trailer auf dem TV geschaut habe.
Ich hoffe das wird was. Mein Bauch sagt es wird. :)
 
PSN-Name: Greek-God88
Spielt gerade: Bayo2/DMC4SE
#6

AngelvsMadman

Thunderjaw-Hunter
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
#7
Naja nicht alles ist Souls und das wird sicher nicht so schwer. Das wird ein einfaches Action-Adventure das man in ca. 10-12h gut wegspielen kann.

Läuft mit der UE4, da hat EA ein Auge zugedrückt, vermutlich weil man mal Ergebnisse brauchte und vlt mal ENDLICH einer von der Führungsebene eingesehen hat, dass die Frostbite gut aussieht, aber für alle außer DICE einfach scheiße ist.

Aber traurig, dass man mit "das ist ein reines Singleplayer-spiel" und "keine Mikrotransaktionen" werben muss.
Einerseits hatten wir nicht nur Fiaskos ala Battlefront 2 in der Branche und andererseits hatten wir in der Vergangenheit auch Star Wars Spiele die sowohl eine geile Story als auch einen interessanten MP bot (Star Wars Jedi Outcast), aber gut.
 

Revolver Ocelot

Well-known member
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: wesker85
Spielt gerade: Sekiro, MK11
#8
Naja EA ist der King der Micro Transactions und um einem Sh**T storm zu vermeiden wollen sie eben damit werben. Funkioniert aber nicht so ganz wenn man sich manche Kommentare auf Youtube zu Gemüte führt. Viele Leute trauen EA nicht über dem Weg, dass es wirklich so sein wird.


Ich wäre außerdem nicht abgeneigt, wenn das neue Spiel ein so ähnliches tiefes Kampfystem hätte wie Sekiro, aber was den Schwierigkeitsgrad betrifft denke ich nicht, dass es ein ähnliches Ausmaß nehmen wird wie Sekiro. Aber ein tiefes Kampfsystem ist eigentlich ein Muss und würde gut zum Szenario passen. Auch sollte der Hauptchara, der ja "nur" ein ehemaliger Padwan ist, nicht so mächtig rüber kommen.

Hoffe es gibt auch Stealthabschnitte wo man viel schleichen muss um Gegnern auszuweichen.
 

AngelvsMadman

Thunderjaw-Hunter
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
#9
Nope:


und das wird ein Mainstream-Spiel. Kein Splinter Cell, kein Souls, kein Sekiro usw. Und es ist kein Openword-Spiel, also eher an Force Unleashed oder eben Jedi Knight und weniger an Far Cry usw. denken.
 

Revolver Ocelot

Well-known member
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: wesker85
Spielt gerade: Sekiro, MK11
#10
Schade dann fällt es in meiner Gunst schon mal ziemlich stark. Wird also wieder der gleiche Mist wie The Force Unleashed mit einem over powered Main Character und keine wirklich anspruchsvollen Kämpfe???? Mit dem Star Wars Lore könnte man so viel mit dem Kampfystem anstellen. Überrascht mich aber auch nicht wirklich EA halt. Die geichen kein Risiko ein.
 

AngelvsMadman

Thunderjaw-Hunter
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
#11
Ich sags mal ganz ehrlich: aktuell kaufen die Souls-Spiele ca. 2-3Mio Leute. Selbst die recht grottigen Force Unleashed haben dank der Lizenz und des Anspruchs eher im Bereich 5Mio Einheiten an die Käufer bringen können.

Und ich habe ehrlich gesagt nichts dagegen, wenn mir mal ein Spiel nicht das Leben zur Hölle macht, sondern ich auch mal nach 10-12h sagen kann "danke hat Spaß gemacht" und nicht nach 15h "nein danke, aber ich habe nach 50 Versuche den ersten Boss zu erledigen auch tatsächlich noch ein Leben".
 

Tyrus

La Li Lu Le Lo
systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Tyrus
Spielt gerade: Bloodborne
#12
Bin gespannt auf die Story. Wenn da Chris Avellone dran war, dann kann man auf was Gutes hoffen!
 

Revolver Ocelot

Well-known member
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: wesker85
Spielt gerade: Sekiro, MK11
#14
Da ist schon was dran @AngelvsMadman Und es muss ja nicht Sekiro mäßig schwer sein, aber doch anspruchsvoller als ein The Force Unleashed. Das würde die Immersion ziemlich zerstören. Ein ehemaliger Padawan sollte nicht so stark sein wie eine Starkiller in the Force Unleashed. Da sollte doch etwas der Survial Aspekt zur Galtung zu kommen. Aber ein Spiel das mehr reine Action im Arcade Style bringt muss ja nicht schlecht sein. Solange die Welt und die Story gut umgesetzt wird, könnte es mir durchaus auch gefallen.

Habe halt nur mehr erhofft. Obwohl es eigentlich noch zu früh ist um das zu sagen. Wir haben noch kein Gameplay gesehen.
 

AngelvsMadman

Thunderjaw-Hunter
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
#16
Chef ist der God of War 3 Producer. Klar mit einem anderen Team, aber ich glaube schon, dass seine Vision ähnlich einzuordnen ist laut dem Interview.
Im Prinzip erwarte ich mir ein TFU in Funktioniert. Sprich ohne die Kamera und Zielprobleme, ohne die zig Force-Kräfte die mich dann sogar in einer QTE dazu brachten einen Sternenzerstörer runter zu holen.

Dieses Mal auch nicht mit einer so lala Story.

Aber würde mir auch mehr Feinheiten für das Kampfsystem wünschen, da hat im Gegensatz zu TFU tatsächlich der FPS Jedi Outcast und der quasi Nachfolger schon erste Ansätze. Nur ich glaube da wird eher mehr mit Automatismen und bestenfalls ein Souls-lite Konzept gearbeitet. Kein Verlangen von perfekten Parieren und Ausweichen, sondern im Fall des Falles lieber auf die "Draufhau"-Taste.
 

Spawn

Active member
#18
recht grottigen Force Unleashed
~uhm~


Der Trailer ist schon besser als der Teaser zu Episode IX und verspricht eher Richtung TFU zu gehen und ich erkenne gewisse Parallelen.
Respawn (bzw. auch als Infinity Ward) haben mehrmals tolle Kampagnen abgeliefert und besitzen ein gewisses Vertrauen, das ich in sie stecke.
Nach Titanfall 2 hatte man zudem eigentlich auch genügend Zeit, weswegen das Spiel nicht ein Schnellschuss werden muss.

Aber schon zum Haare raufen, wie sie Amy Henning haben gehen lassen, weil sie so eine Art der Spiele nicht wollten und nun kommt es doch.
Dafür hat man Vertrauen, Amy und Umsätze eingebüßt.
 

AngelvsMadman

Thunderjaw-Hunter
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Spielt gerade: Ace Combat
#19
Hätte dir vor einem Jahr noch Recht gegeben, aber im Falle Bioware hat man ehrlich gesagt schön gesehen, dass EA aktuell eher die Zügel zu offen lässt und dann lediglich die größten Scherben beseitigt.

Da sind dann auch Einblicke von Entwicklern gefärbt: wenn das Projekt eingestellt wird: "furchtbar, warum nur und das wo wir Monate ach Wochen vor dem neuen heiligen Gral entfernt waren"; wenn das Projekt raus kommt und floppt: "furchtbar, das Projekt lief die ganze Zeit scheiße und EA hat uns davon nicht abgehalten"

EA hat die Teams mit mehr Talent als sie verkraften können aufgestockt. Zuerst hat man ein "wir wollen Assassins's Creed"-Team aufgestockt und das Jade Raymond überlassen die zuletzt bei Ubisoft mit Splinter Cell ganze Arbeit lieferte (wieviele SC-Teile gibt es seitdem man sich durch den letzten Teil durchgeballert hat? ) und engagiert dann Henning um die Story zu schreiben (nachdem sie schon bei ND Probleme mit anderen Alpha-Persönlichenkeiten hatte) und schmeißt dann beide nachdem man die Star Wars Lizenz hat ins selbe Team.

Ein Team das zuletzt 3 Horror-Spiele, das zweite tolle Army of Two und die tolle Story von Battlefield Hardline entwickelte.

Ich kann mir gut vorstellen, dass man ähnlich wie bei Anthem dann bei einem Milestone-Meeting saß und einem EA-Chef die Demo zeigte und der dann nur meinte "bitte wie?". Damals hatte man dann eben noch einen Plan: man macht ein Far Cry/Star Wars, Story Marke wurscht, was Henning sicher ganz toll gefallen hat und man dort dann auch (nur schon früher) merkte, dass dies auch nichts wird.
 

Spawn

Active member
#20
Seit John und Peter weg sind, geht es gefühlt bergab.
Dennoch enttäuschten Respawn/IW noch nie.
Apex Legends habe ich nicht gespielt, wird aber sehr gut angenommen und das Ping System ist wohl auch durchdacht.
 
Top