Xbox Series X und Series S - Project Scarlett

systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
und Redfall (als wenn das jemand wirklich 2022 erwartet hätte):


Bin fast etwas froh, dass die von MS gekauft wurden. Stellt euch vor die hätten 2022 wirklich nur die beiden PS-Exklusives (
Deathloop und Ghostwire: Tokyo) das Jahr raus gebracht und die würden so "toll" performen wie aktuelle auf der PS5.....bis Starfield hätten die ganz schön geschwitzt.
 
Spielt gerade: Elden Ring & UoC2
Schade, aber vermutlich macht es Sinn, dass sie Starfield verschieben. Bringt nichts, wenn es nicht fertig ist.
Habe bis dahin eh noch mehr als genug zu spielen. Ich komme schon seit Jahren nicht mehr hinterher... Und das 100-Stunden-Monster Elden Ring hat mich bereits seit Ende Februar im Griff.
 
Aber wie lange war der Termin jetzt schon gesetzt und dann die erste größere Verschiebung und das als wichtigste neue Marke.
Auch mit den MS Geld im Arsch kann da auch keiner mit Ausreden in der Richtung ankommen..

Forza Motorsport 8, the realer driving sim.
Auch mal abwarten..
Hinterher erscheint es noch für One und flimmert selbst auf der XSX..
 
Zuletzt editiert von einem Moderator:
Top