"einfach was ..."

systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Sharag
Ich finde Twitter ist irgendwe ein Instrument dem einfach zuviel Wert gegeben wird. was wäre denn wenn jetzt alle weg gehen von Twitter und es ein neues Twitter geben wird was ähnlich funktioniert. Dann hat der Elon nichts davon. 44 Milliarden Euro das ist fast eine 2000 Punkte Warhammer Armee. :D
 
Twitter benutzen ja eigentlich gar nicht so viele Leute, es sorgt aber für viel mediales Futter, dass man sich darauf bezieht. Wenn es untergeht, ist es kein Verlust. Ich finde es ganz gut um sich Feedreader artig zu informieren und ab und zu mal irgendwelchen Müll zu teilen.

Ich würde Musk zutrauen manche Probleme von Twitter zu beheben, aber andererseits es auch schlimmer zu machen. Ob Third Party Apps noch eine Zukunft haben werden? Der offizielle Client ist ja nach wie vor Müll.
 
Spielt gerade: mit´m RKKV Prototyp
Also ich arbeite ja bei nem großen Europäischen Konzern... mit Corona kam das Thema Videokonferenzen auf.
Jetzt hat ja jedes Land so seine eigenen Vorstellen an IT Sicherheit und sowas. Über Corona gabs ne Sonderregelung weil man schnell ne Lösung brauchte, die ist jetzt aber ausgelaufen.
Jedenfalls ist der Laden in so ziemlich jedem europäischen Land vertreten.
Jedes Land hat unterschiedliche Einstufungen für Dokumenten und Daten. Führt natürlich zu anderen Anforderungen an IT und Videokonferenz Tools.
Ende vom Lied ist jetzt, wir haben ungelogen 10+ verschiedene Meeting-Tools...
Weil sich natürlich keine Sau damit auskennt, haben wir jetzt ein Tool bekommen, mit dem wir ganz leicht rausfinden können welches Tool wir zu verwenden haben. Einfach durchklicken :hammer:
Welche Sparte? Welches Land? Nur interne oder auch externe? Nur inländisch oder Außerhalb? EU? NA? RDW? Mehr oder weniger als 30 Teilnehmer? "sensitive Daten" oder nicht? Personenbezogene Daten oder nicht? ITAR Daten? -> Tool xyz :rofl::panik:

Wobei ichs ja eigentlich echt nicht mehr zum lachen finde.:boese:
 

Andy

2
Team-Mitglied
PSN-Name: Andy1985
Tahaha...finde solche Geschichten immer spannend, wie blauäugig Firmen sind.
Bei uns in der Neubau Abteilung gibt es schon länger Surface und co. Aber dank Corona haben jetzt auch die Assistenz Laptop um zu Hause zu arbeiten. Knapp ein Jahr später sind sie drauf gekommen, dass so mit sensible Mieterdaten ungesichert herum geistern. Außer ein schärferes Passwort gab es noch keine Lösung.
 
Spielt gerade: Persona 3 Reload
Ich könnte zumindest meine Holde fragen die schon gefühlt hunderte geschrieben hat :)
Oh, das wäre super. Mich würde folgendes interessieren. In einem Arbeitszeugnis werden ja die Tätigkeiten aufgelistet.
Sollte man da nur schreiben "Betreuung von Systemen...", "Durchführung von Projekten..." bzw. "Mitarbeit in..." oder lieber "Zuverlässige Betreuung von Systemen...", "Erfolgreiche Durchführung von Projekten..." bzw. "Aktive Mitarbeit in...".

Finde da keine eindeutige Aussage dazu...
 
systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: tiro_opx
Spielt gerade: Playstation Vita
Oh, das wäre super. Mich würde folgendes interessieren. In einem Arbeitszeugnis werden ja die Tätigkeiten aufgelistet.
Sollte man da nur schreiben "Betreuung von Systemen...", "Durchführung von Projekten..." bzw. "Mitarbeit in..." oder lieber "Zuverlässige Betreuung von Systemen...", "Erfolgreiche Durchführung von Projekten..." bzw. "Aktive Mitarbeit in...".

Finde da keine eindeutige Aussage dazu...
Ihre Antwort:
Ich persönlich finde Wertungen in der Aufgabenbeschreibung nervig und überflüssig. Wertung kommt danach. Wichtig ist, dass die Aufgaben nicht zu allgemein aber auch nicht zu detailliert aufgeführt sind. Bei Projekten aber gern auch mal ein Beispiel
 
Top