Alles rund um Kryptowährungen und Blockchain

Juli

Well-known member
PSN-Name: Jauhauli
Das Afrikabeispiel wird in dem Artikel den ich verlinkt habe auch aufgegriffen, die Leute bräuchten ganz andere Hilfe als cryptowährungen und geht komplett am Thema vorbei.
Man kann aber auch krampfhaft nach was zum meckern suchen.

Wieso soll das am Thema vorbei sein. Es wird halt mit der Technologie was sinnvolles angestellt. Klar gibt es wichtigere Probleme auf der Welt/in Afrika. Aber dann haben wir eine ganz andere Diskussion...

Man sieht dort eben ein riesen Wachstumspotential, also warum nicht darin investieren.

Für mich hört sich was die vor haben logisch an. Und wenn ich falsch liege ist meine Kohle halt weg.
 

spy

Well-known member
Genau das ist das Problem, wenn es nicht klappt ist die Kohle weg. Währungen sollen Sicherheit bieten. Von dem was ich so lese sind das halt sehr spekulative Szenarien, die nötig sind, weil die bestehenden Systeme nichts taugen.

Was halt dazukommt, ist der ganze Ansatz, dass es nur einen Randbereich der Gesellschaft streift und dafür massiv Energie braucht. Technisch auch eher halbgar umgesetzt.

Was mich wohl am meisten stört, dass es einfach nur Hype ist, denn ansonsten gäbe es schon eine gute und interessante, alltagstaugliche Umsetzung, die sich selbst erklären würde und die man auch nutzen will.

It is true that in some places, international wire transfer fees are outrageously expensive. Sending Bitcoin is not free, and you have to convert it back into cash if you want to actually do anything with it, but it might be better than the alternative, in some places, for now. But if wire transfer fees do come down in the next few years, that advantage will be lost. The argument that Bitcoin will be globally helpful depends on assuming that the existing banking industry is not going to succeed in expanding its reach.
We shall see whether progress is made quickly on this front. If not, it may well be true that swathes of the developing world resort to crypto funny-money. But if so, it will be because it is the least-worst option.
 
systems, systems, systems, systems
PSN-Name: Sanguinis83
Spielt gerade: Brigador
Was halt dazukommt, ist der ganze Ansatz, dass es nur einen Randbereich der Gesellschaft streift und dafür massiv Energie braucht. Technisch auch eher halbgar umgesetzt.
Für Bitcoin mag das gelten. Aber Bitcoin hat mittlerweile nur noch den Bonus, die erste Kryptowährung zu sein. Vom Anwendungsszenario her taugt der schon lange nichts mehr und wird daher zum Spekulationsobjekt sowie Gold. Im Alltag erfüllt Gold auch keinen Zweck.

Den Energieverbrauch kann man einfach durch Proof of Stake eliminieren statt Proof of Work zu benutzen. Das tun schon sehr viele andere Coins. Und was jetzt evtl. Randbereich der Gesellschaft ist, kann später zum Mainstream werden bzw. ihn hinter den Kulissen betreiben. Blockchains werden ja auch abseits von Exchanges und Spekulationen benutzt. Z.B. war im Gespräch, den neuen digitalen Impfpass über Blockchain zu betreiben (ist glaube nicht mehr so viel von übrig). Oder nimm mal xRapid. Das benutzen einige Großbanken, um damit schnell Geld hin- und herzuschieben, ohne Transaktionsgebühren bezahlen zu müssen und vor allem braucht es keine Liquidität bei er Zielbank in den jeweilige benutzten Währungen. XRP ist nur der Token dazu, das eigentliche Produkt ist gar nicht auf Exchanges gelistet.
 

Tirofijo

Feelgood Manager
systems, systems, systems, systems
PSN-Name: tiro_opx
Dogecoin geht ab. Wann wird wohl der perfekte Zeitpunkt sein um auszusteigen? Elon Musk kann am Wochenende bei Saturday Night Live alles einreißen oder den Hund zum Mond befördern :ugly:
 
Zuletzt editiert:

Juli

Well-known member
PSN-Name: Jauhauli
Hör mir mit doge auf. Sobald du Gewinne hast geh da raus. Da steckt einfach null dahinter. Elon Musk macht damit massiv Kohle, das is alles. Der komplette Hype baut auf seinen tweets auf.

Viele die da rein investieren werden einfach massiv auf die Fresse fliegen, verbraten Milliarden und denken dann die ganze Szene ist ein Scam. Der Hype um den Coin ist Schädlich für die ganze Szene, die ernsthaft was bewirken will imo.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Ach, kommt echt ganz drauf an welche Summe man drin hat. Ich habe z.B. aus Spaß nur für 50 Euro gekauft und bin jetzt mit 70 Euro im Plus. Tut nicht weh und bei $10000 wäre ich bei 2.1 Mio. Also hoffen wir mal auf die nächsten 10 Jahre :ugly:
 

Spawn

Well-known member
Sobald du Gewinne hast geh da raus. Da steckt einfach null dahinter. Elon Musk macht damit massiv Kohle, das is alles. Der komplette Hype baut auf seinen tweets auf.
Klingt teils nach dem Bitcoin.
Musk hat die Tesla Zahlen durch Bitcoin Verkäufe geschönigt und treibt den Wert dieses durch tweets hoch.
Hinter dem Bitcoin steht auch nichts und wer Gewinne hat, sollte zu großen Teilen auch raus und einen kleinen Teil drin behalten.
 

Spawn

Well-known member
Daran sieht man doch auch, wie instabil der Bitcoin eigentlich ist.
Ein Tweet von einem Mann reicht aus und schon geht es 15-20 % runter.
Wie viele würden überhaupt einen Tesla mit Bitcoin kaufen oder haben es getan?

Musk und seine Jungs werden sicherlich auch in dem Bereich nicht dumm sein, haben die Grenzen ausgelotet, gekauft, den Kurs nach Oben getrieben haben, dann verkauft und die Zahlen beschönigt und nun geht es runter.
Vermutlich kaufen sie dann wieder "vergünstigt" ein und machen es wieder.
Hat ja schon mal geklappt.

Beim Dogecoin ist es noch absurder.
Vermutlich hatte er auch da einige Coins..
Irgendwie krank.
 
Zuletzt editiert:

Tommyfare

Well-known member
PSN-Name: Tommyfare
Spielt gerade: Red Dead Redemption 2
Ich finde es gut.
Ich halte Bitcoin auch für scheisse, er erfüllt keinerlei Zweck - also hat keinen Usecase und frisst Unmengen an Energie.
Gibt sehr viele bessere und sinnvollere Blockchain-Projekte, z.B. Cardano, ETH, VeChain, Polygon usw.
Ethereum braucht zwar momentan auch noch massig Energie beim Mining, damit ist aber im April schluss wenn von Proof of Work zu Proof of Stake umgestellt wird. Dann gibts auch als Nebeneffekt wieder Grafikkarten zu kaufen :D
 

Tommyfare

Well-known member
PSN-Name: Tommyfare
Spielt gerade: Red Dead Redemption 2
Fällt dann nicht auch der Kurs, wenn die Herstellung/das Mining günstiger wird?
Jein. Günstiger ist nicht schneller.
Das Proof of Stake funktioniert indem man die Währung hält und nicht handelt - das stabilisiert extrem die Währung.
Um also noch großartig zu minen, muss man sehr viel von der Währung selbst kaufen - Kurs steigt.
 
Top