Zuletzt gesehn Topic...

Sir_Kinta

Well-known member
PSN-Name: Sir_Kinta
Spielt gerade: Final Fantasy XIV: ARR
Moon Knight

Dank Corona hat man ja Zeit :ugly: Muss gestehen das ich die erste Folge dank der ganzen Sprünge und so doch recht anstrengend fand. Aber dann hat mich die Serie spätestens mit Folge 3 in den Bann gezogen. Ich finde dieses unverbrauchte Setting einfach gut, Moon Knight selbst sieht cool aus und Marc/Steven sind mal interessante Charaktere die nicht ganz so simpel sind wie manch anderer Superheld. Zum Ende hin wurde es dann doch etwas groß und abgedreht, aber mir hat es gefallen.

Ich hoffe nur wirklich das noch eine zweite Staffel kommt. So kann man das doch nicht stehen lassen am Ende?
Ist doch bald dieser Disney+ Day wo wieder viel angekündigt werden wird. Kann mir nicht vorstellen das die schon alles an MCU Serien auf der SDCC angekündigt haben.
Ich selber mochte nur die erste Folge wegen den coolen Spielereien. Danach wurde es mir persönlich zu wirr und lahm. Habe mich bis zum Ende durchquälen müssen. Aber da MCU will man ja lieber alles gesehen haben xD
 

crack-king

Administrator
Team-Mitglied
systems, systems, systems, systems, systems, systems
Ms. Marvel

Hab nun auch noch Ms. Marvel gesehen und die Serie hat mir echt gut gefallen! Schöner Humor, mal wieder ein recht unverbrauchtes Setting mit der anderen Kultur im Mittelpunkt. Dann noch dieser historische Blickwinkel der mir gut gefallen hat und mich erstmal dazu bewegt hat bei Wikipedia nachzulesen was damals Sache war, weil ich nicht wirklich Bescheid wusste :ugly: Also die Serie kann man echt empfehlen und freue mich schon auf The Marvels mit ihr. Wird sicher cool.
 

Andy

2
Team-Mitglied
PSN-Name: Andy1985
Asterix im Land der Götter

Vor Ewigkeiten im Flugzeug auf Englisch gesehen. Dachte ich hol ihn endlich in Deutsch nach. Der "jugendliche" Asterix macht mir etwas zu schaffen, aber hat man sich mal daran gewöhnt geht es.
Ihr könnt mir einreden was ihr wollt, aber ich finde diesen Film auf dem Niveau der alten Animations Filme! Die Gags sitzen wirklich und kritisieren echt gut unsere Zeit. Wobei mein Running Gag die Sklaven bleiben. Auch die Namensgebung ist wieder TOP!
Die Abänderung, dass die Gallier in die Häuser einziehen finde ich eigentlich auch passend und spiegelt die Abwanderung aus dem Ländlichen Bereich auch gut wieder.
Was die Animation angeht, ist die eigentlich auch sehr gut und wirkt keinesfalls billig. Höchstens dem sehr glatten Still geschuldet.

7 von 10 Punkten
 

Andy

2
Team-Mitglied
PSN-Name: Andy1985
Vinland Saga Staffel 1 (Netflix)

Okay, jetzt verstehe ich warum ihr im Anime Thread Staffel 2 entgegen fiebert. Verdammt ist die gut! Hatte mit mehr Action und Blut gerechnet (Wikinger halt) aber nein, sehr viele "ruhige" Szenen auch. Interessant fand ich wer eigentlich der Hauptdarsteller ist. Hat sich sehr natürlich eingefügt. Die ein oder andere Überraschung war dann auch noch drinnen. Wahrscheinlich hat man Zuviel vom Manga gekürzt, aber mir wäre da nichts aufgefallen. Vielleicht die Entwicklung von Thorfinn ging am Anfang zu schnell, aber wie sonst sollte man das alles in 24 Episoden erzählen.
Studio Witt hat da saubere Arbeite gleistet. MAPPA wird es schwer haben das bei Staffel 2 zu toppen, aber dank dem Zeitsprung kann man ja mit eigenen Designs arbeiten.

Top Anime Serie die sich Wikinger Freude geben sollten. Fühlte mich an die Uhtred-Saga positiv erinnert!

Jetzt fällt es mir erst auf, aber klaut MAPPA immer WIT Projekte XD Zuerst AoT und jetzt Vinland Saga XD Egal, beide Top Studios!
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
LIGHT & MAGIC (Disney Plus)

Soooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo gut. Ja es ist eine Doku und ja man wirft auch kein zuuuu kritischen Blick auf das Studio (alleine wenn sie stolz über den Crunch sprechen bzw. über die heutige Voraussetzungen für CGI dreht man obligatorisch mit den Augen), aber sie zeigen einerseits den Werdegang einer DER Effekteschmieden und andererseits die Entwicklung der Effekte in Filmen seit den 70ern bis heute.

Zum ERSTEN Mal in meinem Leben kann ich dabei auch George Lucas verstehen. Als creator sieht er die "nervigen" Bluebox Rahmen, sieht wo die Drähte hängen, sieht was Modelle waren.
Man sieht es auch in den alten Aufnahmen teils sehr schön.

Damit will ich die handgemachten Effekte nicht untergraben. Ich habe das mit BEGEISTERUNG zum ersten Mal gesehen, wie ganze Effekte mit Stoppmotion gemacht wurden. Beeindruckend.
Oder die matt paintings.... WAHNSINN! Auf SD muss man da genau hinschauen um zu sehen wo das painting anfängt und die eigentliche Kulisse aufhört.

Aber ich kann verstehen wie ein Regisseur oder Producer auch mal was Anderes gemacht hätte, als zu sagen "erfinde bitte was" und zu hoffen, dass die Typen von ILM mit einem Wunder um die Ecke kommen.

Wer sich ein WENIG dafür interessiert und vor allem WENIG von den Effektmethoden von damals weis: SCHAUEN!!!!!!!
 

AngelvsMadman

Thunderjaw-Hunter
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
Sing a Bit of Harmony (Kino, dt)

Gleich vorweg: der Film lief SUPER unter dem Radar und ich war bei mir im Kino der EINZIGE der im Saal saß.
Dabei hat der nicht umsonst soviele Awards abgeräumt. Okay der Trailer wirkt jetzt wirklich wie Disney-Musical (wie Beauty & Beast), aber das ist eine nette und teils rührende coming out of age Geschichte gemixt mit etwas "ab wann ist eine KI menschlich".

Die Musik wird anfangs sogar von den Figuren als störend bzw. als Fremdkörper empfunden, wird dann aber wirklich nett erklärt wie sie in das Ganze rein passt und es ist NOCH kein Disney-Musical wo alle 10min gesungen wird, sondern es wird immer wieder drinn eingestreut und die Handlung damit augelockert.

Ist schade dass der so untergegangen ist, denn ich empfand den als fast so gut wie BELLE und das muss schon was heißen.
Wenn ihr eine solche Story mögt & auch nix gegen ein paar tolle Musik-Einlagen habt, schaut ihn euch doch an.


War zuerst etwas traurig den nicht in OV zu sehen, aber sie haben die Musik im Original gelassen mit UT. Das hat teils schon gereicht, denn so musste ich nicht ständig mitlesen und konnte auch die Musik noch etwas mehr genießen.

Bullet Train (Kino, dt)

Was für eine Überraschung. Das ist der GEILSTE Actionfilm den ich gesehen hab seit Kill Bill Vol1. Er versprüht auch ständig etwas jap. bzw. sagen wir asiatischen Flair sei es durch das Nachahmen einiger Stile (mal wie ein Samurai-Film, mal Nahkampf-Action wie ein chin. Jackie Chan-Film.

Sogar asiatische Covers bekannter westlicher Songs sind dabei!

Und er ist so wuuuuuundervoll schwarz humorig witzig. Ich habe schon lange nicht mehr so oft lachen, wenn eine Figur um die Ecke gebracht wurde! Und dabei geizt man auch nicht mit brutalen Details. Klar ist kein 18er Film, aber wenn Jemand von einer Klinge zerteilt wird, zeigt man das auch.

Muss fast sagen: das könnte mein Film des Jahres sein. Das Setting ist so unverbraucht, die Figuren sind so gut geschrieben und wegen einiger Cameos muss ich fast klatschen. Die sind teils nur Sekunden zu sehen. Und ausgerechnet so ein Film kommt von Sony, einem Studio dem ich NIX mehr zutraue.

Fazit: wer auf gute schwarzhumorige Actionfilme steht: Schaut euch diesen Film an.
 

NBK

Well-known member
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: PH_NBK
Spielt gerade: GT7
The Sandman (Netflix)
Folge 1-3

Grundsätzlich mal eine etwas bessere Annäherung an die Vorlage als andere. Aber Netflix konnte es natürlich nicht sein lassen. Aus John Constantine wurde Johanna Constantine. Kann schon der Hauptdarsteller die Düsternis des Originals kaum transportieren, hätte ein düsterer, dunkler Constantine der Serie echt gut getan. Aber nein, gendergeswapped, aufmüpfig und natürlich lesbisch, ist natürlich wichtiger als der Vorlage treu zu bleiben und dem Netflix-Abklatsch den richtigen Grundton zu geben. Im Gegensatz zum komplett ruinierten Resident Evil, is die Umsetzung aber abgesehen davon zumindest bis jetzt recht sehenswert. Bin gespannt wie es weitergeht.
 
Zuletzt editiert:

Heroic

walks on the brightside
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: The-Heroic
The Innocents
Tempopo
Alien 3 Special Edition

alle 3 spitze, das war mal ein gelungenes Filmwochenende ~yey~ wobei ich A3 schon kannte aber endlich die SE im Streaming gefunden habe.
 

Arekhon

Well-known member
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: NiER: Automata
Prey

Haben wir am Wochenende auf dem Beamer geguckt. Für mich nun mindestens der zweitbeste Predator-Film. Wenn man beim ersten Nostalgie- und Kultbonus abzieht vielleicht sogar der beste. Hätte ich nicht gedacht, da ich bei dem 1719 Setting und der Protagonistin schon sehr skeptisch war. Steht zwar gut für sich, aber ich würde mir auch eine Fortsetzung ansehen.
 

Ikarus87

Active member
Spielt gerade: an sich selber rum
@Arekhon
Hab ihn auch gesehen hab eigentlich nur 2Kitikpunkte.

1. CGI aus der Hölle!
2. Den Film hätte es gut getan, wenn in der originalen Indigenen Sprache gesprochen worden wäre. Sowas reißt mich immer aus der Immersion.


einen kleinen Kritikpunkt noch hinzu
ab und an wirkt der Predator doch ein wenig gelangweilt und nicht ganz bei der Sache :-)

Aber dennoch ein guter Film klassischer Aktion Film halt passt man darf halt nicht zu viel erwarten.
 

AngelvsMadman

Thunderjaw-Hunter
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
PREY (Disney+)

Hab ihn jetzt auch endlich gesehen. Ich hab nicht viel erwartet und wurde wirklich überrascht. Nö das war keine Mädchen erledigt Predator nach 10min Trainingsequenz. Es wird sogar die Kultur der Apachen interessant gezeigt und immerhin ist er bei den franz. Jägern auch auf deutsch im O-Ton. Mir haben auch Drehbuch und Soundtrack sehr gut gefallen.

Ist echt schade, denn diesen Film hätte ich gerne noch im Kino gesehen. Ist meiner bescheidenen Meinung nach der beste Predator-Film seit Teil 2 und schafft was die beiden Teile tatsächlich nicht schafften, er bindet das in eine der heutigen Zeit angepassten glaubwürdigen Handlung ein.

Gerne mehr davon. Ich hoffe man geht ähnlich mutig an die Alien-Serie.
 
Top