South Park - The Stick of Truth

Ging leider nicht bei mir. DS4 läuft zwar unter Windows aber es gibt im Spiel keine Option einen Controller zu aktivieren. Falls doch lass ich mich sehr gerne belehren.

Aber du kannst die Maus mit dem Touchpad des DS4 steuern lol
 
PSN-Name: snickerz
Spielt gerade: Bloodborne, Dark Souls 2
Hab es nun auch mal angetestet. Man muss schon Southpark mögen und darf kein echtes RPG erwarten.

- die Grafik ist natürlich an die Serie angelehnt und schwach, kann daher kein Kritikpunkt sein
- viel zu leicht, Tränke etc braucht man gar nicht
- warum kriege ich nach 10h Spielzeit early game Loot, dass zu nichts mehr gut ist?
- Klassenwahl beeinflusst das Gameplay kaum bis gar nicht
- Kämpfe durchgehend auf Autopilot ohne die Gefahr mal zu verrecken
- furchtbar hässliche Menüs und warum kann ich beim Händler nicht alle Gegenstände eines Typs auf ein mal verkaufen? Zumal der meiste Rotz nur zum Verkaufen gut ist...

Alles in allem ein sehr schwaches "RPG", das dennoch für alle Southpark Fans empfehlenswert ist. Die Stadt und ihre Bewohner sind sehr detailliert und liebevoll gestaltet. Ich für meinen Teil finde den Humor ziemlich widerlich und breche ab. Hab gehofft trotz meiner Antipathie der Serie gegenüber ein gutes RPG vorgesetzt zu bekommen und dem ist leider nicht so.

Ohne das Southpark Thema hätte ein Game mit der Spielmechanik und Grafik keine 60% bekommen...
 
Hab es nun auch mal angetestet. Man muss schon Southpark mögen und darf kein echtes RPG erwarten.

- die Grafik ist natürlich an die Serie angelehnt und schwach, kann daher kein Kritikpunkt sein
- viel zu leicht, Tränke etc braucht man gar nicht
- warum kriege ich nach 10h Spielzeit early game Loot, dass zu nichts mehr gut ist?
- Klassenwahl beeinflusst das Gameplay kaum bis gar nicht
- Kämpfe durchgehend auf Autopilot ohne die Gefahr mal zu verrecken
- furchtbar hässliche Menüs und warum kann ich beim Händler nicht alle Gegenstände eines Typs auf ein mal verkaufen? Zumal der meiste Rotz nur zum Verkaufen gut ist...

Alles in allem ein sehr schwaches "RPG", das dennoch für alle Southpark Fans empfehlenswert ist. Die Stadt und ihre Bewohner sind sehr detailliert und liebevoll gestaltet. Ich für meinen Teil finde den Humor ziemlich widerlich und breche ab. Hab gehofft trotz meiner Antipathie der Serie gegenüber ein gutes RPG vorgesetzt zu bekommen und dem ist leider nicht so.

Ohne das Southpark Thema hätte ein Game mit der Spielmechanik und Grafik keine 60% bekommen...
Klar hat hier kaum jemand ein gutes RPG erwartet :D Aber als SP-Fan bekommt man hier Fanservice erster Klasse serviert.
Und der dreckige Humor ist SP-typisch. Entweder man liebt es oder man hasst es.
 
systems, systems, systems, systems
Spielt gerade: Geralt zum dritten!
Genau das habe ich doch gesagt. Ich kann durchaus verstehen was Leute daran finden nur gefällt es mir persönlich nicht. Als Kanadier zähle ich ohnehin nicht zur Zielgruppe. ;)
Dann hättest du South Park ohnehin meiden müssen...Und warum du dir das Game dann trotzdem noch kaufst, obwohl du weist das SP nichts für dich ist und das es nur ein RPG light ist, kann ich auch nicht nachvollziehen.

Aber wenn du genug Geld hast und UBI und die SP Macher somit unterstützt, solls mir Recht sein!
 
PSN-Name: snickerz
Spielt gerade: Bloodborne, Dark Souls 2
Ich dachte halt ich gebe dem ganzen trotz allem eine Chance und was genau mich erwartete bzw das die RPG Elemente derart seicht sind wusste ich nicht. Die paar Kröten tun halt auch nicht weh. Gibt schlimmeres. :)
 
Spielt gerade: FFVIIIR
Aber wenn du genug Geld hast und UBI und die SP Macher somit unterstützt, solls mir Recht sein!
Du kannst davon ausgehen, dass Leute, die ständig alle Spiele spielen, direkt an der Quelle sitzen^^ Was ich meine ist, es gibt sicherlich genug Leute die clever genug sind und Testmuster beantragen können. Das kann natürlich nicht jeder, und ich meine jetzt auch nicht Arti, aber wie gesagt, leute die echt jeden scheiß spielen und sich spiele kaufen, an denen sie nicht mal interessiert sind, sind schon auffällig. weil alle diese spiele ausleihen, glaube ich auch nicht.

was ich dann erbärmlich finde ist, wenn solche leute dann noch spieletipps abgeben. weil ganz ehrlich, geschenkt spiele ich auch alles und finde die ps4 super und so. muss man ja auch, weil teilweise die publisher reviews und bewertungen überprüfen.
 
Top