Suicide Squad: Kill the Justice League

PSN-Name: Andy1985
#61
Das streite ich nicht mal ab, dass ich Fans von solchen Spielen bin. Finde sowas im Coop sogar sehr meditativ! Darum ist auch so schade, dass seit Borderlands 2 niemand mehr an das Niveau erreicht hat.
Diese Design Sprach hat sich leider in letzter Zeit eingebürgert. Man denke an die vielen färbigen Vorderkanten zu klettern. Das hinterfragt auch niemand. Bei Doom 2 war auch nicht die Aufregung so groß, als alles Neonfarbig herumgeflogen ist.
Aber mir kommt vor, dass hier (nicht unbedingt in diesem Forum) wieder gejammert wird, dass alle ein Batman 4 wollen und nicht sowas.
Alle jammern das das UI Design Scheiße ist, aber gleichzeitig feiert man Destiny 2 und jedes COD mit ihren Bauaufsätzen. Das stört mich, denn ja das obere Design ist generisch aber niemand hat was besseres bis jetzt gefunden.
 
PSN-Name: Crash Bandicoot
Spielt gerade: Crash Bandicoot
#62
Doom Eternal wurde vor 3,5 Jahren veröffentlicht. Das meinte ich mit WB kommt 3-4 Jahren zu spät. Das Design ist veraltet und man sieht es bei zu vielen Spielen.

Destiny 2 macht gerade negative Schlagzahlen:

"Bungie laid off roughly 100 employees as Destiny 2 revenue fell 45% below "

...und es ist eines der Serien, die von Anfang an dabei waren und frühzeitig auf den Gaas Zug aufgesprungen sind. Macht es trotzdem nicht besser. Zu COD kann ich nichts sagen.

Aber mir kommt vor, dass hier (nicht unbedingt in diesem Forum) wieder gejammert wird, dass alle ein Batman 4 wollen und nicht sowas.
Es wird deswegen gejammert, weil man hier ein großartiges Singleplayerspiel mit Story, (wofür Rocksteady bekant ist), mit einem Gaas Teamshooter als Storyspiel spiel getarnt, ersetzt hat. Dabei hat man jeden möglichen Trend (wie es scheint) der letzten 5 Jahre mit genommen. Das nach 6-8 Jahren Entwicklungszeit!
 
PSN-Name: Andy1985
#63
Es wird deswegen gejammert, weil man hier ein großartiges Singleplayerspiel mit Story, (wofür Rocksteady bekant ist), mit einem Gaas Teamshooter als Storyspiel spiel getarnt, ersetzt hat. Dabei hat man jeden möglichen Trend (wie es scheint) der letzten 5 Jahre mit genommen. Das nach 6-8 Jahren Entwicklungszeit!
Sorry....du meinst Paul Dini, den Eisner Award Gewinner, der die Handlung geschrieben hat. Arkham Knight, der schwächste Teil der Reihe stammt von ihnen selber ohne Aufsicht. Aber egal, ich sage nach wie vor Abwarten. Man muß nicht alles auf Teufel komm Raus schlecht reden, denn alle dachten auch Hogwarts ist ein Flop.
 
PSN-Name: Crash Bandicoot
Spielt gerade: Crash Bandicoot
#64
Sorry, war zu ungenau. Der Teil hat sich auf Singleplayer Spiel bezogen und nicht auf Story.
..und ich verwette meine PS5, dass die Story bei Batman besser ist :D
Die Kern meiner Aussage: Viel erwarteten ein episches Singleplayer Actionspiel und kein 100x GaaS Spiel mit Elementen die man zig mal woanders gesehen hat. Das Ganze verkleidet als Storyspiel.

denn alle dachten auch Hogwarts ist ein Flop.
Nur Resetera User dachten es. ;)

Wir werden es sehen. Gotham Knights ist ja geflopt trotz IP
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
#65
Aus meiner Sicht: mit dem Namen bzw. dieser IP hätte JEDES Spiel ein Problem.
THE Suicide Squad ist im Kino mächtig baden gegangen und der erste war zwar erfolgreich, hat aber ein sehr schlechtes Leumund.
Dazu ähnlich wie beim (leider) gefloppten Guardians of the Galaxy-Spiel: man hat auch nicht das Aussehen und Stimmen der Filme.

Jetzt hat das Spiel als großes Highlight, dass man die Helden die man EIGENTLICH gerne mal spielen würde, als Bossgegner.

Das ist schon arg viel auf der Negativ-Seite. ICH liebte das Guardians Spiel und ICH spiele auch gerne mal Nonames und erledige die "Guten".
Aber selbst mir kommt das Gezeigte halt relativ langweilig vor. Kann sein, dass es sich inzwischen besser spielt und man mit den 4 Charakteren auch alleine schnell auf den eigenen Spielstil kommt.
Aber das sehe ich derzeit nicht. Ich hoffe auf eine Demo, denn ähnlich wie bei Gotham Knights greife ich bei sovielen Fragezeichen sicherlicht nicht Day-1 zu.

Aber vielleicht tue ich dem Spiel auch unrecht und es ist im 4er Koop der Spielspaß schlechthin. Hilft nur im Endeffekt mir auch wenig, denn ich spiele solche Spiele nunmal alleine um die Story zu geniesen (war auch bei Guardians der Fall und da hätte ich auch keinen Koop gewünscht).
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
#71
Ich muss aber auch sagen: ich kann verstehen, dass die bei RS schön langsam mal was Anders als ständig nur Batman Games machen wolten.
Sprich ich glaube die Wahl des THEMAS war sicher eher deren Idee.

Aber hinter den Kulissen ging ja laut GERÜCHTE viel schief. Sowohl RS als auch WB Montreal haben Projekte rebooten müssen.
Entweder weil sie es verkackt haben (nicht vergessen, selbst RS hat quasi nur mit den Batman-Spielen Erfahrung), oder weil die Warner Chefs darin keinen Sinn gesehen haben.

Wird wohl dauern bis dass "wir" erfahren, was da hinter den Kulissen schief gelaufen ist.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: wesker85
Spielt gerade: The Last of Us
#72
Für mich ist das Spiel leider auch nichts obwohl ich DC Fan in und ich die Idee mal ein Game zu zocken wo man die Bösewichte aus dem DC Universum zocken könnte eigentlich richtig gut finde. In der Theorie zumindest. Aber praktisch gesehen hat das Spiel irgendwas an sich was mir absolut nicht gefällt. Das bisherige Footage mich überhaupt nicht vom Hocker gehauen.
 

Andy

2
Team-Mitglied
PSN-Name: Andy1985
#73
Das Spiel wird zerrissen weil alle Batman wollen. Wenn man Previews liest die diesen Aspekt außen vor lassen kommen sie zum Ergebnis, daß es ein kompetenter loot Shooter ist der Mehr auf Bewegung setzt.

Ist halt der ewige Kreis. Gebt uns ein Batman Spiel. Gebt uns was anderes als Batman. Nein wir wollen doch Batman.
Kaum ein anderer DC Charakter darf Mal ein eigens Spiel Tragen. Da verstehe ich die Entwickler.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
#74
Naja ist jetzt nicht böse gemeint, aber übertrieben gesagt: warum mache ich ein Spiel mit so unterschiedlichen Figuren, wenn sich alle 4 wieder fast gleich spielen? Sprich ein 3m großer Hai springt im Level fast ähnlich wie eine 1,7m große Harleen rum und beide ballern mit fast ähnlichen Waffen auf die kaum zu unterscheidenden Bösewichter?

Wenn ich einen Loot-Shooter mache, nehme ich mir positive Beispiele wie Borderlands, aber warum mache ich sowas wie hier setzte dann als großes Highlight als "Bösewichter" ausgerechnet die Figuren vor die Nase, die man eigentlich gerne spielen wollte?

Man könnte aus der Idee einen guten Film oder sogar Serie machen, aber bei einem Spiel müsste man dann meiner Meinung nach entweder mit dem Loot oder mit dem Gameplay überzeugen und bei Beidem habe ich ehrlich gesagt jetzt nichts gesehen, weswegen ich mir das Spiel kaufen sollte.

Gerade in Hinblick auf die Erfahrung den Square mit Avengers gemacht hat, verstehe ich hier einige Entscheidungen nicht.
 

Andy

2
Team-Mitglied
PSN-Name: Andy1985
#75
Mmmmhhh...ich hab wohl andere Previews gesehen.
Da wurde der Aspekt, dass alle gleich die Waffen nutzen zwar kritisiert, aber gesagt, dass der Spielstil schon einen Unterschied ausmacht.
Auch hat man 3 Talentbäume pro Charakter, die man auch jederzeit als Loadout nehmen kann.
Das eine Preview war hauptsächlich mit Harley unterwegs und der hat schon festgestellt, dass der Granatenwerfer Loadout sich anders spielt.

Ich bin noch am Überlegen zuzuschlagen. Das ist halt mein Spiel. Kurze schnelle Action ohne viel nachzudenken.
 
PSN-Name: Crash Bandicoot
Spielt gerade: Crash Bandicoot
#76
Das Spiel wird zerrissen weil alle Batman wollen. Wenn man Previews liest die diesen Aspekt außen vor lassen kommen sie zum Ergebnis, daß es ein kompetenter loot Shooter ist der Mehr auf Bewegung setzt.

Ist halt der ewige Kreis. Gebt uns ein Batman Spiel. Gebt uns was anderes als Batman. Nein wir wollen doch Batman.
Bei vielen der Previews geht es nicht direkt um Batman, sondern weil es ein weiterer generischer Loot-Shooter ist, der die Qualität als auch Einzigartigkeit beim Gameplay von Batmanspielen nicht erreicht. z.b. die Stadt wirkt nicht wie eine Stadt, sondern ein Spielplatz um zu looten, grinden und mehr microtransactions zu verkaufen. Obwohl es innerhalb der Story eine Stadt darstellen soll. All das kennt man nur zu gut von andere Loot Spielen.

Man sollte nicht vergessen: Viele Previews basieren auf Meinungen von Leuten, die von WB eingeladen wurden das Spiel an zu spielen.
 
systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems, systems
PSN-Name: AngelVsMadman
#79
Mmmmhhh...ich hab wohl andere Previews gesehen.
Da wurde der Aspekt, dass alle gleich die Waffen nutzen zwar kritisiert, aber gesagt, dass der Spielstil schon einen Unterschied ausmacht.
Auch hat man 3 Talentbäume pro Charakter, die man auch jederzeit als Loadout nehmen kann.
Das eine Preview war hauptsächlich mit Harley unterwegs und der hat schon festgestellt, dass der Granatenwerfer Loadout sich anders spielt.

Ich bin noch am Überlegen zuzuschlagen. Das ist halt mein Spiel. Kurze schnelle Action ohne viel nachzudenken.
Ich hab GARNKEIN Preview gelesen/gesehen. Nur das bis dato veröffentlichte Gameplay und da sieht es halt aus, als ob ich mit 4 Figuren zwar leicht unterschiedlich herumfliegen/Ballern kann, aber sich die Unterschiede in Grenzen halten.

Wie gesagt, erinnerte mich teils an Avengers. Auch da hatte man im Prinzip unterschiedliche Charaktere, aber abseits der eigentlich gut gemeinten LINEAREN Kampagne waren die Figuren leider selbst da zu ähnlich. Klar mit Hulk konnte ich mehr in den Nahkampf gehen im Vergleich zum Fernkämpfer Iron Man, aber das spielte sich leider zu gleich.

Die Specials war einzigartig, aber um da mehr raus zu holen, musste man auch mal die Klassen aufleveln. Ich hatte schlicht die Motivation nicht, das durch immer wieder die selben Kämpfe zu erreichen.
 

Andy

2
Team-Mitglied
PSN-Name: Andy1985
#80
...und wieder sind die Meldungen auf Reddit mist!
Sagten die doch, dass die Tochter von Deadshoot der erste DLC Charakter ist, tja und jetzt ist es der Joker!

Das Spiel mag nicht für jeden was sein, aber zumindest geben sie sich jetzt Mühe das Spiel besser zu vermarkten. Die Raids nach dem Hauptspiel schauen schon mal sehr nett aus. Auch das sie für immer zugänglich sind und keine Season Bindung haben. Bin gespannt!

kgsfalftb1ec1.jpeg
 
Zuletzt editiert:
Top